Study Nurse-Kurs und Prüfarztkurse im Bereich Arzneimittel

Im Juli 2023 startet das Interdisziplinäre Zentrum Klinische Studien (IZKS) Mainz der Universitätsmedizin Mainz die nächste Runde „Prüfarztkurse im Bereich Arzneimittel“. Ziel ist es, das ärztliche und nicht-ärztliche Studienpersonal für die ICH-GCP konforme Planung und Durchführung klinischer Studien und Prüfungen gemäß der neuen europäischen Verordnung für Arzneimittel zu qualifizieren.

Darüber hinaus bieten wir in Kooperation mit dem KKS Heidelberg und Studienzentrum Bonn den Grundlagenkurs „Study Nurse: kompetente Studienassistenz“ an. Der Kurs richtet sich in erster Linie an Personen, die im medizinischen Bereich tätig sind und einen Wechsel in das Tätigkeitsfeld der Study Nurse anstreben, sowie an Studienassistent/innen mit wenig Berufserfahrung.

Flyer Study Nurse-Kurs (Download)

Flyer “Prüfarztkurse Arzneimittel” (Download)

PharmaForum 2023 – Rückblick

Am 16. März 2023 fand das diesjährige PharmaForum in der Rheingoldhalle Mainz statt und bot eine hervorragende Plattform für Wissenschaftler, Entwickler und Vertreter innovativer Pharma-, Diagnostik- und Medizintechnikunternehmen aus der Region, um sich auszutauschen und zu vernetzen. Der Themenschwerpunkt lag dieses Jahr auf der medizinischen Biotechnologie als Schlüsselindustrie.

Die Veranstaltung wurde von Frau Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt und Herr Wissenschafts- und Gesundheitsminister Clemens Hoch gemeinsam eröffnet. Experten, wie unter anderem Dr. Frauke Pohlki (AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG), Dr. Bayram Cucu (Bio-Gram Diagnostics GmbH), Prof. Dr. Frank Behrens (Fraunhofer-Institut für Translationale Medizin und Pharmakologie) und Dr. Kai Dittmann (Roche Deutschland Holding GmbH), gaben in Ihren Vorträgen Einblicke in die medizinische Biotechnologie von heute und morgen, über die verschiedensten Verfahren zur Erkennung von Krankheiten bis hin zu innovativen Therapieansätzen. Welcher Rahmenbedingungen es dazu auch zukünftig bedarf, diskutierten Frau Professorin Dr. Dr. Ulrike Köhl, Institutsleiterin des Fraunhofer-Instituts für Zelltherapie und Immunologie (IZI), Herr Han Steutel, Präsident des Verbandes der forschenden Pharmaunternehmen – vfa, sowie Herr Martin Schneider, Leiter der Landesvertretungen Rheinland-Pfalz und Saarland, Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek), in der Podiumsdiskussion.

Das Forum zog mehrere hundert Teilnehmende aus der gesamten Branche an, darunter Experten, Führungskräfte, Wissenschaftler und Vertreter von Bundesinstituten. Neben den Vorträgen und Podiumsdiskussionen bot das PharmaForum den Teilnehmenden auch die Gelegenheit, sich zu vernetzen, neue Kontakte zu knüpfen und die neuesten Produkte und Technologien aus der Pharmabranche zu testen.

Insgesamt war das PharmaForum ein erfolgreiches Ereignis, das Experten aus der gesamten Pharmabranche zusammenbrachte und ihnen die Gelegenheit bot, sich über die neuesten Entwicklungen und Herausforderungen in der Branche auszutauschen.

Vertreten war unter anderem der Technologietransfer der Universitätsmedizin Mainz (Dr. Matthias Schwabe) und das vom Wirtschaftsministerium RLP geförderte Medical Device Innovation Center der Universitätsmedizin Mainz (Projektleitung Dr. med. Michael Hopp, IZKS Mainz) mit einem gemeinsamen Infostand. „Ich persönlich empfand die Resonanz und den Austausch zur Veranstaltung äußerst positiv und bin begeistert von dem großen Interesse rund um das wichtige Thema Gesundheitsforschung und medizinischer Fortschritt. Ich freue mich sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit den Expertinnen und Experten“, resümiert Dr. Michael Hopp, Leitung des Interdisziplinären Zentrum Klinische Studien (IZKS) Mainz und Medical Device Innovation Center (MIC).

Copyright Alexander Sell
Copyright IZKS Mainz
Copyright IZKS Mainz
Copyright IZKS Mainz

PharmaForum 2023 – Rückblick

Am 16. März 2023 fand das diesjährige PharmaForum in der Rheingoldhalle Mainz statt und bot eine hervorragende Plattform für Wissenschaftler, Entwickler und Vertreter innovativer Pharma-, Diagnostik- und Medizintechnikunternehmen aus der Region, um sich auszutauschen und zu vernetzen. Der Themenschwerpunkt lag dieses Jahr auf der medizinischen Biotechnologie als Schlüsselindustrie.

Lesen Sie hier weiter.

Klinisches Monitoring/ CRA – Was ist das?

Lust auf klinische Forschung? Dann melden Sie sich noch heute für unsere Einführungsveranstaltung zum Berufsbild klinisches Monitoring an.

Mit diesem Einführungskurs „Klinisches Monitoring“ erhalten Sie einen kompakten Einblick in den beruflichen Alltag eines Clinical Research Associate (CRA) und der klinischen Forschung – von den ethischen und rechtlichen Regularien bis hin zur praktischen Umsetzung des Monitorings am Studienzentrum. Die unterschiedlichen Themenbereiche werden
von unseren erfahrenen und kompetenen Referenten aus der Abteilung „Klinisches Monitoring“ des IZKS für Sie aufbereitet und vermittelt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

IATA-Gefahrgutschulung – Jetzt noch anmelden!

Der Lufttransport gefährlicher Güter unterliegt strengen Packvorschriften. Die zunehmenden Sicherheitsvorgaben machen es besonders für Versender wichtig, sich über die Anforderungen zu informieren, um Fehler beim Transport gefährlicher Güter im Luftverkehr zu vermeiden. Versender und Transportdienstleister sind verantwortlich, die relevanten, gesetzlichen Gefahrgutvorschriften einzuhalten.

In Zusammenarbeit mit einem Speziallogistik-Unternehmen organisiert das IZKS Mainz am 11.07.2023 eine zertifizierte Gefahrgutschulung für Versender und Verpacker von infektiösen Stoffen, biologischen Stoffen der Kategorie B und Trockeneis an der Universitätsmedizin Mainz.

Bitte beachten Sie, dass diese Schulung ausschließlich für Mitarbeiter:innen der Universitätsmedizin Mainz vorgesehen ist.

Für weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier.

Fortbildungen – Klinische Studien Auffrischungs- und Updatekurs MDR 2017/745 und MPDG

Aufgrund der hohen Nachfrage bieten wir am 31. Januar 2023 einen zusätzlichen Auffrischungs- und Updatekurs für Hauptprüfer und Prüfer bei klinischen oder sonstigen klinischen Prüfungen oder Leistungsstudien nach den Europäischen Verordnungen Nr. 2017/745 (Medizinprodukte) und 2017/746 (In-vitro-Diagnostika).

Der Auffrischungs- und Update-Kurs wird online über unsere Lernplattform stattfinden und richtet sich an Hauptprüfer und Prüfer sowie klinisches Studienpersonal, die Medizinproduktestudien durchführen.

Weitere Informationen finden Sie unter: Veranstaltungen – IZKS Mainz (izks-mainz.de)

Prüfarztkurse Arzneimittel – Jetzt noch anmelden!

AMG, GCP, EU-VO 536/2014 und viele mehr – klinische Studien im Bereich der Arzneimittel unterliegen klaren ethischen, regulatorischen und rechtlichen Vorgaben, die fortlaufend an den derzeitigen Forschungsstand angepasst werden. Das Planen und Durchführen einer klinischen Studie und klinischen Prüfung stellt somit das gesamte beteiligte Studienpersonal, von Ärztinnen und Ärzten bis hin zu Studienassistentinnen und Studienassistenten, vor große Herausforderungen. Denn: Die Sicherheit und Rechte von Patientinnen und Patienten stehen in jedem klinischen Forschungsvorhaben an erster Stelle.

Nutzen Sie also die Gelegenheit und melden Sie sich für unsere kommenden Prüfarztkurse an.

Weitere Informationen finden Sie unter: Veranstaltungen – IZKS Mainz (izks-mainz.de)

Kursankündigung: GCP meets Pharmacy am 27.09.2022

In Zusammenarbeit mit der Apotheke der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz bieten wir für Sie ein interaktives Training „GCP meets Pharmacy“ an. Erfahrenen Referenten aus den Bereichen Pharmaindustrie, Behörde und Medizinproduktehersteller vermitteln die jeweiligen Inhalte aus erster Hand und unterstützen bei der praktischen Umsetzung.

Lesen Sie hier weiter.

Aufbaukurs Medizinprodukterecht (MDR / IVDR und MPDG) – Jetzt noch schnell anmelden!

MPDG, ISO 14155: 2020, MDR (VO (EU) 2017/745), IVDR (VO (EU) 2017/746, und viele mehr – klinische Studien im Bereich der Medizinprodukte unterliegen, wie auch Arzneimittelstudien, klaren ethischen und rechtlichen Vorgaben, die fortlaufend an den derzeitigen Forschungsstand angepasst werden. Das Planen und Durchführen einer klinischen Studie und klinischen Prüfung stellt somit das gesamte beteiligte Studienpersonal, von Ärztinnen und Ärzten bis hin zu Studienassistentinnen und Studienassistenten, vor große Herausforderungen. Denn: Die Sicherheit und Rechte von Patientinnen und Patienten stehen in jedem klinischen Forschungsvorhaben an erster Stelle.

Nutzen Sie also die Gelegenheit und melden Sie sich jetzt noch für unseren kommenden Prüfarztkurs im Bereich Medizinprodukte an:

Weitere Informationen finden Sie im Flyer.

Sollten Sie noch Fragen haben, so stehe ich Ihnen selbstverständlich gerne jederzeit zur Verfügung. Alternativ können Sie Ihr Anliegen auch an das gesamte IZKS-Kursteam unter der E-Mail-Adresse izks-kurs@izks-mainz.de richten.