Herzlich Willkommen!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir heißen Sie herzlich willkommen auf der Homepage des Interdisziplinären Zentrums Klinische Studien (IZKS). Das IZKS ist eine zentrale Einrichtung der Universitätsmedizin Mainz, die zur Optimierung der klinischen Forschung und damit zur Stärkung des Forschungsstandortes Deutschland beiträgt.

Wir begleiten Sie methodisch und wissenschaftlich bei klinischen Studien von der Idee bis zur Publikation. Mit über 35 Mitarbeitern gewährleistet das IZKS die GCP-konforme Planung, Durchführung und Auswertung klinischer Studien der Phasen I-IV gemäß den aktuellen Regularien. Als Einrichtung der Universitätsmedizin Mainz arbeiten wir eng mit allen Kliniken und Instituten der Universitätsmedizin Mainz zusammen und führen zudem zahlreiche Projekte mit Kooperationspartnern in ganz Deutschland und im europäischen Ausland durch.

Neben einer bestmöglichen Betreuung und Durchführung klinischer Studien entwickelt das IZKS auch eigene Schwerpunkte im Bereich der translationalen Forschung sowie der Versorgungsforschung. So hat das IZKS zum Beispiel ein Register für schweres Asthma und chronische Herzinsuffizienz mit modernster Informationstechnologie aufgebaut, um effektive Behandlungsmöglichkeiten zu erfassen und die Versorgung von Patienten mit der entsprechenden Medikation zu gewährleisten. Des Weiteren führt das IZKS regelmäßig zertifizierte Fort- und Weiterbildungen für Prüfärzte aller Fachrichtungen sowie für Klinische Monitore durch.

Es ist unser persönliches Anliegen, gemeinsam mit Ihnen die klinische Forschung in Deutschland zu stärken. Dabei legen wir großen Wert auf die Qualität unserer Leistungen. Die Nutzung der Vorteile eines universitären Umfelds mit klinischer Spitzenmedizin und exzellenter translationaler Forschung ermöglicht es uns, neueste Erkenntnisse mit modernsten Methoden in die Klinik zu bringen. Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen unsere Kooperationspartner, Leistungen sowie Fort- und Weiterbildungen zum Thema klinische Forschung vor.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit!

Christian Ruckes, Dipl.-Math.

Kommentare sind geschlossen