Wettbewerb „startup innovativ“ mit Fokus smarte Gesundheitswirtschaft startet

Gründer mit einem innovativen, nicht-technologieorientierten Gründungsvorhaben können sich noch bis zum 15. Juli 2022 für das rheinland-pfälzischen Förderprogramms „startup innovativ“ bewerben.

Dieses Jahr „startup innovativ“ um den Sonderbereich „Gesundheitswirtschaft“ erweitert: Gefördert werden gezielt die Entwicklung von Smart Services Produkten und Dienstleitungen, vor allem in den Anwendungsfeldern Prävention, Diagnostik, Therapie, Überwachung von Krankheitsverläufen, Pflegeunterstützung und Fitness/Freizeit/Lebensstil. Unterstützt werden insbesondere datengestützte, KI-basierte und/oder besonders technische, innovative Ansätze von jungen Unternehmen.

Informationen zum Wettbewerb sowie das Antragsformular finden Sie auf der Website https://gruenden.rlp.de/de/startseite/startup-innovativ/ und auf der Seite der Gesundheitswirtschaft Rheinland-Pfalz https://standort-gesundheitswirtschaft.rlp.de/.

Bei Fragen und Rückmeldungen können Sie sich gerne an startupinnovativ@mwvlw.rlp.de wenden.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.