Universitätsmedizin erhält Fördergelder aus dem Innovationsfonds – IZKS beteiligt an 2 Projekten: SEAL und PROMISE

Das Interdisziplinäre Zentrum Klinische Studien (IZKS) liefert für zwei von der Universitätsmedizin Mainz erfolgreich beantragte Projekte die Unterstützung in den Bereichen IT/Softwaresupport und Projektmanagement:  PROMISE, ein Projekt zur Entwicklung eines Best-Practice-Versorgungsleitfadens bei Gelenkerkrankungen sowie SEAL, ein Projekt zur Verbesserung der Früherkennung von fortgeschrittenen Lebererkrankungen.

Die Fördergelder für diese beiden Projekte erhält die Universitätsmedizin Mainz für die Entwicklung neuer Versorgungsformen im Gesundheitswesen aus dem Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundessausschusses (G-BA).

→ Weitere Informationen

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen